Shortlink

Jamaika – Insel der Karibik

Dr.Cave BeachKaribik – absolutes Traumziel

Fragt man Menschen nach Ihrem absoluten Traumziel, dann kommt sehr häufig als Antwort: „Die Karibik“. Und das vollkommen zu Recht. Das Bild einsamer Traumstrände an tiefblauen Meer, eingerahmt von tropischen Palmen und dazu die fröhlichen Einwohner, ihre Musik, ihr Tanz und ihre Lebensfreude. Für Urlauber hat die Karibik aber eine Menge mehr zu bieten als Sonne, Meer und Strand! Mit über 70 Inseln, unzählig vielen kleinen Atollen und Korallenriffen bietet die Karibik eine Vielzahl an Urlaubs- und Ausflugszielen. Eine sehr beliebte Insel der Karibik ist Jamaika.

Jamaika – Strand, Regenwald und Berge

Türkisblaues Wasser und romantische Traumstrände, herzliche Gastfreundschaft und lebendige Lebensfreude, das alles erleben Sie auf Jamaika. Entdecken Sie tropische Naturparadiese und genießen Sie einen unverwechselbaren Charme unter Palmen. Nicht nur die Strände sind genau so, wie man sie von den allerschönsten Postern der beliebtesten Traumstrände kennt, auch der dichte Regenwald, blaue Berge und lebhafte Städte sind hier auf relativ kleiner Fläche zu finden. Galt Jamaika noch vor wenigen Jahren als Urlaubsinsel der Reichen, so ist die Insel heute auch für Urlauber mit schmalem Budget ein erschwingliches Urlaubsziel geworden.

Aktivitäten auf Jamaika

Hier, wo sich die Welt von ihrer exotischen Seite zeigt, gibt es nicht nur kleine einsame Paradiese zu entdecken, auch für verschiedene Aktivitäten hat Jamaika viel zu bieten. Sportbegeisterte Gäste haben die Wahl zwischen vielen attraktiven Wassersportarten, besonders für Taucher und Schnorchler hält Jamaika eine berauschend schöne Unterwasserwelt mit einer fantastischen Tier- und Pflanzenwelt bereit. Doch auch Segeln, Windsurfen, Parasailing und Wasserski kann man auf Jamaika ausprobieren. Für passionierte Segler bietet sich das Chartern eines Segelbootes an, das man nach ausgiebiger Einführung ohne Führerschein fahren darf. Viel Spaß haben Segel-Anfänger bei Mitfahrer Törns, hier fahren Ungeübte zusammen mit einer erfahrenen Crew auf das Meer hinaus und erleben eine super schöne Zeit mit netten Menschen. Außer dem Wassersport kommen aber auch Golfer, Biker und Bergsteiger nicht zu kurz. Sogar das Dach des Regenwaldes kann man in einem extra angelegten Seilgarten ersteigen!

Ausflugsziele auf Jamaika

Wer ein aufregendes Nachtleben erleben möchte, der sollte unbedingt Montego Bay besuchen, die zweitgrößte Stadt von Jamaika. Hier befinden sich Strand- und Hotelanlagen unterschiedlichster Kategorien, und am Abend wird die Stadt erst richtig munter! Wer sich für die geheimnisvollen Tropfsteinhöhlen interessiert, für den ist Green Grotto Caves das optimale Ziel! Der Überlieferung nach haben sich hier früher die Sklaven versteckt, die ihren Peinigern entfliehen konnten. Viele dunkle Höhlen sind miteinander durch einen unterirdischen See verbunden, den man unter fachkundiger Führung mit dem Boot erkunden kann. Die Wasserfälle von Dunn`s River bieten dem Besucher ein unvergessliches Naturschauspiel, denn hier stürzen die Fälle von über 200 Metern in die Tiefe, wobei sie viele Terrassen aus Kalkstein passieren, bis sie dann ins Meer stürzen. Die Wasserfälle findet man mitten im Natur- und Erlebnispark, hier gibt es Delfine zu sehen, und nicht nur das! Mit etwas Glück dürfen sie sogar mit den intelligenten Delfinen zusammen schwimmen. Ein Erlebnis, das man nie wieder im Leben vergisst! In Spanish Town, der einstigen Hauptstadt Jamaikas, gibt es viele Sehenswürdigkeiten im gregoranischen Stil, die von einer aufregenden Vergangenheit zeugen. Anders als Negril, einer der beliebten Zentren für Touristen, wo etwa 11 km feinster Sandstrand zum Entspannen einladen, hier kann man im kristallklaren Wasser baden und schnorcheln, Wassersport treiben oder einfach die Seele baumeln lassen und der Hektik des Alltags vollkommen entfliehen. Negril zählt als Geheimtipp für Urlauber, die in den zahlreichen Ferienanlagen gut und komfortabel wohnen können, am Strand einen traumhaft schönen Badeurlaub genießen und am Abend ein tolles Nachtleben.

Einige Hinweise für den Urlaub auf Jamaika

Als Landessprache herrscht auf Jamaika Englisch, deutsche Sprachkenntnisse sind sehr selten vorhanden. Die Insel ist leider nicht nur Paradies für Touristen, sondern auch für einige Kriminelle. Besonders in Kingston, aber auch in Montego Bay, Negril und Ocho Rios ist erhöhte Vorsicht geboten. Bitte nehmen sie keine große Mengen Bargeld auf Ausflügen mit und öffnen sie nie vor fremden Personen Ihre Geldbörse. Der Blick auf viel Geld ist für einige Menschen hier eine Einladung zum Überfall. Besser sind Kreditkarten, deren Benutzung auf Jamaika kein Problem sind. Bleiben Sie nach Einbruch der Dunkelheit in der Nähe ihrer Hotelanlage, hier sind sie sicherer. In letzter Zeit wurden in Diskotheken auf Jamaika günstige Drogencocktails angeboten, von denen man nur dringendst abraten kann! Achten Sie besonders auf Ihre Papiere, am besten deponieren Sie diese im Hotelschließfach oder tragen sie nicht erkennbar unter ihrer Kleidung. Zwar ist in der letzten Zeit, besonders was die deutschen Touristen betrifft, kaum etwas passiert, aber Vorsorge ist immer besser als Nachsorge. Und es ist immer ärgerlich, wenn man plötzlich ohne Geld und Papiere in einem fernen Land im Urlaub ist. Etwas zum Straßenverkehr: Auf Jamaika fahren die Fahrzeuge auf der linken Seite, für Motorräder gilt Helmpflicht, die meisten Straßen sind zwar zweispurig, jedoch sehr eng und oftmals voller Kurven. Schlaglöcher und herum streunende Tiere sind keine Seltenheit, hier heißt es Augen auf!

Bildquellenangabe: Theo  / pixelio.de

 

Shortlink

Traumurlaub in der Karibik

KaribikUrlaub im Paradies

Glasklares Wasser, nicht enden wollende schneeweiße Sandstrände und am Himmel lacht die Sonne: So stelle ich mir die Karibik vor! Sommer, Sonne, Sonnenschein wohin das Auge reicht. Imposante Palmen am Wegesrand, viele bunte Fische im türkisblauen Meer und am Abend eine wasch echte Reggae-Strand-Party mit vielen neuen und gut gelaunten Menschen! Eines steht fest: Meinen nächsten Urlaub möchte ich unbedingt in der Karibik verbringen. Dort, wo die Welt für mich am schönsten ist und man noch echte Abenteuer bestreiten kann! Die Karibik liegt im Atlantischen Ozean, genau gesagt im Westen von diesem. Sie zählt zu den Tropengebieten und wurde von dem berühmten Entdecker Christoph Kolumbus erstmals gefunden. Schon er soll über die Region geschrieben haben: „Das Land ist in jeder Hinsicht unbeschreiblich gut!“ So zumindest, kann man es im Internet auf den verschiedensten Karibik-Seiten nachlesen. Tja, die Karibik ist eben ein richtiges Paradies, oder zumindest das, was sich die meisten Menschen darunter vorstellen.

Pottwale in freier Natur

Natürlich gehört die Karibik, wie man sie aus Hollywood kennt, als Schmuggler-Versteck und Piraten-Insel längst der Vergangenheit an und trotzdem: Ein Hauch von Abenteuer ist bis heute geblieben! Darauf haben sich auch die verschiedensten Reiseleiter spezialisiert und bieten neben dem üblichen Entspannungsprogramm auch echte Abenteuer-Touren an. Langeweile kommt in einem Karibik-Urlaub garantiert nicht auf! Mich interessieren vor allem die Kletter-Aktionen. Einmal wie Tarzan einst an der Liane, an Seilen gesichert durch den naturbelassenen Urwald schwingen! Ja, auch das kann man in der Karibik problemlos tun, wenn man sich denn einer solchen Reisegruppe anschließen möchte. Für alle, die es lieber maritim mögen und am Tag nicht auf das Meer verzichten wollen, auch hier ruft das Abenteuer: Ausgewachsene Pottwale tummeln sich im Kristallklaren Wasser der Küsten von Dominica und Guadeloupe! Wer die Meerriesen mag, wird diesen Anblick sicher nicht so schnell wieder aus dem Gedächtnis verlieren.

Träumen von Barbados und Trinidad

Es gäbe noch so viel mehr zu berichten, von einzigartigen Dingen, die man in der Karibik entdecken und genießen kann! Aber das würde eine lange Zeit für sich beanspruchen. Fakt ist, ich träume schon sehr lange davon meinen Urlaub hier, an den schönsten Stränden der Welt zu verbringen und werde mein bestes geben, um mir diesen Traum einmal zu verwirklichen! Und wer weiß, vielleicht habe ich euch ja jetzt angesteckt – Und man sieht sich eines Tages in Barbados, Grenada, Saint Martin oder Trinidad! Bis dahin!

 

Bildquellenangabe: Thomas Grünsch  / pixelio.de
Shortlink

Karibik Insel Trinidad

Trinidad KubaTrinidad – Reise ins Paradies

Weißen Sand und unbeschreiblich schöne Landschaften findet man in der Karibik wie nirgendwo sonst, eine Karibikreise ist immer eine Reise ins atemberaubende Paradies. Eine von ca. 7000 Karibikinseln ist Trinidad, aber nicht etwa irgendeine, sondern für die meisten Urlauber auch die Schönste! Obwohl Trinidad eine der ganz großen Karibikinseln ist, wird hier noch der exklusive englische Stil deutlich. Das bedeutet für Urlauber: absolute Wellness, unschlagbarer Service und exklusiver Luxus. Jeder Gast wird hier verwöhnt wie ein König, und das ist keineswegs übertrieben!

 Exotische Idylle

Auf Trinidad empfängt Sie einmalige Idylle gemischt mit urwüchsiger Exotik. Trinidad ist nicht, wie viele andere Urlaubsländer, vom finanziell vom Tourismus abhängig, sondern dank Förderung von Öl und Erdgas ein sehr reicher Staat. Das merkt man sofort an den gepflegten und exklusiven Einrichtungen der Hotels. Erstaunlich ist aber nicht nur der Luxus auf Trinidad, sondern auch die erstaunlich reichhaltige Vogel- und Pflanzenwelt. Ein besonderes Erlebnis ist natürlich der Asphaltsee, heute ein interessantes Ausflugsziel. Dabei ist dieser See aus Pech, am Ufer gibt es eine Art von Gesundheitstourismus, die austretenden Schwefelgase sind wohltuend für die Haut.

 Schnorcheln und Tauchen

Ein toller Strand zum Schnorcheln und Tauchen liegt am nordwestlichen Zipfel von Trinidad, die berühmte Maracas Bay. Der sehr breite Strand mit dem weichen, hellen Sand ist einfach malerisch und lädt zum Sonnenbad ein. Die Wellen schlagen hier etwa einen Meter hoch, für Surfer ein optimales Terrain. Ansonsten ist das Wasser meist ruhig, so kommen Schwimmer ebenso voll auf ihre Kosten. Beim Tauchen entdeckt man die vielfältige Unterwasserwelt, und da Sport ja bekanntlich Appetit macht, kommen die vielen kleinen Imbiss Stände am Strand genau richtig!

 Kleine Trinidad – Kunde

Trinidad ist etwa doppelt so groß wie das Saarland und entspricht mit ca. 1,3 Millionen Einwohnern der Bevölkerungsdichte Deutschlands. Da Trinidad so nah am Äquator liegt, ist das Klima angenehm, die durchschnittliche Temperatur beträgt das ganze Jahr über etwas 29 Grad, die Wassertemperatur sinkt selten unter 26 Grad. Zwar gibt es keine richtige Regenzeit auf Trinidad, aber von Juli bis Dezember spricht man von den feuchten Monaten, in denen es regelmäßig kurze, aber recht kräftige Regenfälle gibt. Das macht Trinidad zu einem Urlaubsziel, das man das ganze Jahr über besuchen kann. Auf Trinidad wird Englisch gesprochen, auf den Straßen herrscht der Linksverkehr, der deutsche Führerschein ist ausreichend. Campen ist hier nicht gestattet, aber mal ganz ehrlich: Wer besucht diese Luxus Insel schon, um zu zelten? Trinidad ist berühmt als Insel zum Verwöhnt-werden, und das mit Recht.

 

Bildquellenangabe: Dieter Schütz  / pixelio.de
Shortlink

Urlaubsziel Karibik

Aruba – kilometerlange Strände und weißer Sand

Karibik Kaum ein anderes Urlaubsziel löst bei den Menschen so viel Reiselust aus wie die Karibik. Nicht nur im Sommer, auch in der kalten Jahreszeit erwacht die Sehnsucht nach Sonne, Strand und kristallklarem Wasser. Die wohl weltweit attraktivsten Strände findet man, glaubt man den Urlaubern, die bereits dort waren, in der Karibik. Traumhafte Sandstrände und erstklassige Hotels mit sehr persönlichem Service, romantische kleine Städte und kulinarische Köstlichkeiten der Südsee, hier erlebt man wahrhaft karibisches Feeling der Superlative!

Klein und voller Lebenslust – Aruba

Zu den kleinsten Inseln der Karibik gehört Aruba. Stellen Sie sich einen Traumstrand auf einer der schönsten Ansichtskarten vor, und genau so ist es auf Aruba. Weiße Sandstrände mit wirklich feinstem Pudersand, ein Meer, das in Blau und Türkis schimmert, und dazu hohe Palmen, die Schatten spenden. Und die Insel hat es in sich! Ob mit dem Mietwagen oder per Mountainbike, es gibt allerhand zu entdecken und zu erleben! Sie lieben das Nachtleben? Auf Aruba gibt es unzählig viele Bars und Casinos, Langeweile gibt es hier nicht, weder am Tag, noch am Abend. Entspannen Sie sich am Strand, spielen Sie Golf oder shoppen Sie durch die vielen kleinen Geschäfte, Aruba heißt Sie herzlich willkommen.

Oranjestad – holländischer Charme in der Karibik

Besuchen Sie unbedingt Arubas kleine Hauptstadt an der südwestlichen Küste, Oranjestad. Hier erleben sie den unvergleichlichen holländischen Charme gemischt mit dem Flair der Karibik. Originelle Architektur wie farbenprächtige Kolonialbauten in holländischer Bauweise mit geschnitzten Türen und den traditionellen Kacheln gehören hier zum Bild Arubas genau wie luftige Galerien und geschwungene Dächer. Empfehlenswert in Oranjestad ist auch der Schoonerhafen mit vielen Duty-Free-Shops und einem schwimmenden Markt. Hier kommen Boote aus Venezuela mit Lebensmitteln her.

Hotels direkt am Strand

Auf Aruba finden Sie viele Hotels, die nur durch eine Küstenstraße vom schönen langen Sandstrand getrennt sind. Die Unterhaltung kommt nicht zu kurz! Es gibt ein großes Sport- und Freizeitangebot mit Fitnesscenter, Tennis, Spielplatz, Kletterwand und vielem mehr. Natürlich kommt gerade der Wassersport auf Aruba nicht zu kurz! Motorboote mieten, Tauchen, Schnorcheln – hier wird jeder Urlaubstraum wahr!

 

Bildquellenangabe: Klaus Brüheim  / pixelio.de
Shortlink

Jamaika – Pudersand am Traumstrand

Wer einmal auf Jamaika war, wird Ihnen sofort bestätigen: Nirgendwo auf der Welt werden Sie so viel Charme und lebendige Vielfalt finden, wie hier! Abgeschiedene Buchten laden zum Sonnen und entspannen ein, puderweicher Sand und kristallklares türkisfarbenes Wasser bilden einen traumhaften Strand, der seinesgleichen sucht! Liegen Sie in der Sonne Jamaikas, genießen Sie einen exotischen Cocktail und genießen Sie den unvergleichlich schönen Blick auf die scheinbar unendlichen Weiten des Meeres. Erleben Sie das Beste, das die karibischen Inseln zu bieten haben: Jamaika bietet Ihnen Romantik pur!

Hochzeitsreise nach Jamaika

Jamaika bietet sich optimal für verliebte Paare oder auch als Hochzeitsreise an. Im Internet finden Sie eine Menge Anbieter, die gern Ihre Hochzeitsreise oder aufregende Flitterwochen auf die Bahamas, nach Antigua oder Jamaika planen. Versierte Fachkräfte stehen Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite, von der Planung der Anreise über die Hochzeitssuite bis hin zum Besuch im Luxus-Wellness-Paradies. Reizvolle Hotels liegen direkt an der Küste Jamaikas und verwöhnen Sie mit interessanter Kultur und einer unglaublich vielfältigen Küche.

Jamaika – schönster Ort auf Erden

Das behaupten zumindest beinahe alle Urlauber, die jemals hier waren! Besonders die üppig bewachsene Nordküste Jamaikas gilt als einer der traumhaftesten Orte der Erde. Entdecken Sie sanfte Hügel und beinahe unberührte Sandstrände in einer ruhigen bucht. Mitten in diesem tropischen Paradies liegen eingebettet kleine romantische Hotels, ähnlich einer exotischen Oase. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und der Hektik des Alltags entfliehen! Exklusivität und Luxus mit atemberaubendem Meerblick erfüllen sämtliche gehobenen Ansprüche! Einen Jamaika Urlaub vergisst man niemals wieder!